Podium Nr. 125/126 - Polen

Sylvia Treudl : Editorial
Doreen Daume: Vorwort zum Thema

Literatur polnischer Autorinnen und Autoren

Beata Pawlak: Auf der anderen Seite der Theke
Daniel Odija: Die Straße
Michal Glowinski: Serenade in der Toilette
Mariusz Grzebalski: Gedichte
Olga Tokarczuk: Die häßlichste Frau der Welt
Jerzy Lukosz: Cleptes Juengeri
Jakub Ekier: Aus dem Tagebuch
Agnieszka Kuciak: Gedichte
Olgierd Kajak: Alpträume
Radek Knapp: Zwei Männer auf einer Straße in Warschau
Krzysztof Koehler: Gedichte
Andrzej Stasiuk: Pawel
Piotr Sommer: Prosa
Wojchiech Kuczok: Götterrogen
Marcin Sendecki: Gedichte
Natasza Goerke: Auf der Suche nach dem ersten Satz
Wlodimierz Kowalewski: Niekonieczny erzählt
Marcin Baran: Gedichte
Jerzy Pilch: Zwei Paar Socken und ein Schuh
Marcin Swietlicki: Gedichte

Österreichische Autorinnen und Autoren zu Polen

Margarethe Herzele: Waren zwei Königskinder
Alois Vogel: Gedichte
Gottfried W. Stix: Das war ja in Galizien!
Peter Paul Wiplinger: Gedichte
Ilse Tielsch: Gedicht
Janko Ferk: Das zweite Kind der Jungfrau Maria
Alois Eder: Wrdlbrmpft oder Von Wodkas Gnaden

Illustrationen: Adam Adamczyk
Redaktionsleitung: Sylvia Treudl
Redaktion Teil 1: Doreen Daume

156 Seiten, ISBN 3-902054-15-8