Josef Mayer-Limberg

Podium Porträt Nr. 57


Josef Mayer-Limberg, Lyriker, Prosaschriftsteller, Hörfunk- und Fernsehautor sowie Mundartdichter, wurde am 15.2.1911 in Limberg im Weinviertel (Niederösterreich) geboren und verstarb am 3.8.1992 in Klosterneuburg. Studium der Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte in Wien; Kriegsdienst im Zweiten Weltkrieg; Tätigkeit im Verwaltungsdienst der NÖ Landesregierung bis zur Pensionierung 1972. Ab 1929 lebte er in Wien (ab 1956 in Wien-Ottakring). Er war Mitglied des Österreichischen P.E.N. Clubs und des PODIUM. 1983 erhielt er den Kulturpreis des Landes Niederösterreich.
Neben den untenstehenden Büchern erschien u.a. die CD: Miguel Herz-Kestranek: live! liest Josef Mayer-Limberg (aus der Reihe "Große Stimmen"), waku word 1999.

Bücher:

"fon de hausmasda und möada - gedichda aus oddagring", Styria Verlag, Graz 1973
"eilodung zu de hausmasda - neuche gedichda aus oddagring", Styria Verlag, Graz 1978
"Traum und Verfolgung" (Prosa), Verlag Calatra Press Willem Enzink, Lahnstein 1986
"Lockwörter" (Gedichte), Verlag G. Grasl (Lyrik aus Österreich Band 43), Baden 1988