Aktuelles

Lockstoff!


Organisation: Sophie Reyer und Anna Weidenholzer
 
Eine Literaturperformance

17.11.2016 um 19 Uhr
Dauer: 120 Min.
 
Freiwillige Spende!
 
Eine Bühne, acht junge Autorinnen und Autoren, je zehn Minuten Lesezeit. Christiane Kalt, Robert Kraner, Sophie Lichtenstein, Robert Prosser, Sophie Reyer, Cathrin A. Stadler, Bernhard Strobel und Anna Weidenholzer zeigen an einem Abend, wie breit das Spektrum der jungen deutschsprachigen Literatur sein kann. Nahtlos gehen da Texte ineinander über, es wird mit Visuals, Musik oder bloß der Stimme gearbeitet. Erlaubt ist alles, vorgegeben ist nichts.


Alois-Vogel-Literaturpreis an Barbara Keller

 

Der Schriftstellerin Barbara Keller erhält den vom Literaturkreis Podium ausgeschriebenen und der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich sowie dem Rotary Club Geras mit € 7.000,- dotierten Literaturpreis.

2016 lautete das Thema der Ausschreibung „Mit einem Teil der Wahrheit unterwegs“.
92 Einsendungen lagen der Fachjury vor, die sich aus Edith-Ulla Gasser (Literaturredakteurin von Ö1), Roland Innerhofer (Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Wien) und Barbara Neuwirth zusammensetzte.
Die Entscheidung der Jury fiel nach ausführlicher Diskussion einstimmig auf die Einreichung „Seine Geschichte“ von Barbara Keller. Die Autorin beschäftigt sich gedanklich darin mit einem großen Thema unserer Zeit: Ihrem formal ausgereiften Prosatext gelingt es, die Problematik von Geschichtsverlust und Identitätsverlust durch die Fluchterfahrung zu literarisieren.
Barbara Keller ist 1944 in Wien geboren, arbeitete als Lehrerin für Deutsch und Geschichte. Seit ihrer Pensionierung schreibt sie Erzählungen, Theaterszene und Hörspiele.

Der ausgezeichnete Text von Barbara Keller wird am 17. Oktober um 21:40 auf Ö1 in der Sendung „texte“ zu hören sein. Feierliche Überreichung des Preises am 19. November 2016 um 19:00 im Stadtsaal Pulkau.